ENSEMBLE

Roman Yusipey :: Akkordeon

>> 

Der Akkordeonist Roman Yusipey wurde in der ukrainischen Stadt Kherson geboren. Er studierte an der Nationalen Musikakademie in Kiew, Hannoversche Hochschule für Musik, Folkwang Universität der Künste in Essen und Hochschule für Musik und Tanz Köln.  

Neben der Ukraine und Deutschland, gab Roman Yusipey Konzerte in Frankreich, Polen, Niederlanden, Belgien, Litauen, Schweiz, Kasachstan, Malta, Italien und in Japan.
Weiterhin trat er in den letzten Saisons in der Elbphilharmonie Hamburg, Jenaer Philharmonie, Radio Berlin-Brandenburg, Concertgebouw Amsterdam, Mozarteum Salzburg, Salle Cortot Paris auf. 
In 2013 war er als Gastprofessor bei Kasachische Nationalkonservatorium in Almaty eingeladen. In 2015 hat Roman Yusipey eine CD „For every city – Ukrainische Musik des 21. Jahrhunderts für Akkordeon“ aufgenommen. 
Als Solist gab Roman Yusipey über 70 Konzerte mit Kammer- und Sinfonieorchestern unter der Leitung von Andrey Boreyko, Roman Kofman, Raymond Jannsen, Vladimir Sirenko, Gungard Mattes usw. In reger Zusammenarbeit mit zahlreichen zeitgenössischen Komponisten, wie Sofia Gubaidulina, Giya Kancheli, Helmut Zapf, Victoria Poleva, Dmitri Kourliandski, Oleksandr Schetynskyj war er Interpret der Uraufführungen ihrer Werke.

 

Roman Yusipey (Bild von Sylwia Plaza)-2.

LEVANTE